FSJ-Zentralkurs

Nachricht 16. Dezember 2014
IMG_0030

Zentralkurs mit Hausgemeinden

Das war wieder mal ein prima Kurs: 10 Tage lang verbrachten die Hausgemeinden aus Hanstedt und Oese gemeinsam. Die ersten Tage war man in Oese zusammen: Der MBTI brachte viele Inspirationen und auch manche "Nuss die ich noch knacke muss". Es ging dabei um Persönlichkeit und Teamarbeit. Ein Glaubenskurs mit den Themen "Jesus" und "Gott", eine Exkursion ins ehemalige Auffanglager Sandbostel und ein stiller Tag waren sozusagen die Highlights der ersten Hälfte. In Hanstedt standen dann Erlebnispädagogik, Workshops zu Themen "Sprachen der Liebe", "missionarischer Lebensstil", "Zeitmanagement" und "Kommunikation" auf dem Programm. Eine Exkursion nach Lüneburg, Bowlen in Uelzen, Filmabend, Spielabend und ein Vormittag mit Eckard H.Krause auf dem Programm. Dazu Andachten, ein Abendmahls- und Segnungsgottesdienst und ganz viel Begegnung und Spaß .... das war der Zentralkurs 2014. Begleitt wurden die 18 Freiwilligen von der Mitarbeiterin des netzwerk-m, Sandra Rudat aus Oese und Stephanie Witt und Hermann Brünjes aus Hanstedt. Die Auswertung brachte natürlich auch kritische Anmerkungen, vor allem jedoch überaus großes Lob an Programm, Häuser und Mitarbeitende. Vor allem die Gemeinschaft der Teams beider Häuser wurde als gelungen beschrieben.

Nun sind es nur noch wenige Tage, dann fahren die Hausgemeindler über Weihnachten nach hause. Am 27.12. geht die Arbeit erneut los ...