Ehemalige im Einsatz

Nachricht 01. Mai 2014
EXHG2

Wir haben ja damals noch ...

... so steht es auf ihren Shirts. Was ja nicht stimmt. Sie tun es heute auch noch! Nämlich sich für das "Tagungshaus mit Herz" einsetzen. Genau genommen sind sie Teil des "Herzen" vom Missionarischen Zentrum: Ehemalige Hausgemeinden. Nun verstreut in Universitäten oder Arbeitsplätzen schlägt ihr Herz nach wie vor für das "MZ". Sie kommen und helfen, sie vertreten die aktuelle Hausgemeinde bei Engpässen und sie investieren wie gerade zur Zeit ein Wochenende, um ein handwerkliches Projekt umzusetzen.

Diesmal sind es zwei Projekte: Endlich wird der Zaun an der Straße gestrichen und damit sozusagen im letzten Moment gerettet! Und, für viele Gäste, für die ein Zugang zum Internet unbedingtes "Muss" ist (und das werden immer mehr!), wird die Internetverbindung zum Koya- und Emmaushaus nun per Kabel sichergestellt. Was vorher völlig unzureichend per WLan vom Lutherhaus lief, wird jetzt in die Häuser gelegt und kann dort direkt genutzt werden. Angeleitet werden die ehemaligen durch den Hansi und Maik Barenscheer.

Allen, die sich zur Zeit dort einsetzen: Danke, Danke, Danke! 

EXHG

"ExHG" die Ehemaligen ...

... das sind Frauen und Männer, die jetzt sozusagen "mitten im Leben" stehen. Inzwischen haben fast 300 junge Menschen in Hanstedt ihren Zivildienst, das FSJ oder BFD verbracht. 41 sind LehrerInnen geworden, 16 in die Soziale Arbeit gegangen. 22 wurden DiakoNinnen, 27 PastorInnen in unserer Kirche. In einer der nächsten FMD-Impulse werden einige von ihnen sich zum Thema "Hauptamtlich in der Kirche" äußern.

weiter ....