geforscht, gelebt, geglaubt

geforscht, gelebt, geglaubt - Projekt für Leitungsgremien

Wie kommen Erwachsene zum Glauben? "geforscht, gelebt, geglaubt" ist ein Projekt für leitende Gremien in Kirche und Gemeinde.

Die Studie "Wie Erwachsene zum Glauben finden" des Institutes zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeaufbau an der Universität Greifswald mag umstritten sein – auf jeden Fall regt sie zu Gespräch, Diskussion und Weiterdenken an. Vor allem hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Kirche haben sich das im Aussaat-Verlag erschienene Buch angeschafft oder auch eine der Multiplikatoren-Tagungen zur Studie besuchen. Gut so! Wenn Pastorinnen und Pastoren die Studie kennen lernen und aufgrund der Untersuchungen nach Konsequenzen für ihre pastorale Gemeindearbeit fragen, wird sich manches ändern – so auch, dass sich Hauptamtliche sehr schnell nach jenen Christen umschauen, die mit ihnen zusammen Gemeinde bilden. Denn das wird anhand der Studie sofort klar: Nur wenn viele verschiedene Menschen und Einflüsse zusammen kommen, wird Glaube geweckt und erneuert, geschieht Konversion. Wer also will, dass Menschen zum Glauben finden, wird sich ganz sicher mit anderen zusammen tun und daraufhin arbeiten, dass die Gemeinschaft es will.

Träger von Mission ist eben nicht der Einzelne, ob nun Pfarrer, Prediger, Evangelist oder sonst ein kirchlicher Mitarbeiter – Träger der Mission ist die Gemeinde Jesu. Folglich ist es wichtig, dass die Ergebnisse der Studie von möglichst vielen für Kirche verantwortlichen Haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden diskutiert werden. Wenn möglich mit ganz praktischen Konsequenzn.

Was das Projekt erreichen will:

Die Beschäftigung mit der Greifswalder Studie "Wie Erwachsene zum Glauben kommen" soll Anregungen zur Gemeindeentwicklung geben und motivieren, Erkenntnisse aus der Studie und den Gesprächen konkret umzusetzen.

Sie bekommen durch das Projekt inhaltliche, vor allem aber didaktisch-methodische Vorschläge zu einem ergebnis- orientierten aber gleichzeitig offenen Umgang mit der Studie. Zielgruppe sind leitende Gremien in der Kirche, also Kirchenvorstände, Gemeindebeirat, Mitarbeiterkreise usw.

Materialangebot

Das Projekt gibt ganz praktische Anleitungen, die Ergebnisse der Studie in 5 Themenkreisen und Fragestellungen zu arbeiten. Sie beziehen das Büchlein mit Begleit-CD-Rom für im Neunkirchener Aussaat-Verlag und bei den Missionarischen Diensten der Landeskirche (E-Mail: missionarische-dienste@kirchliche-dienste.de). 
(ISBN 978-3-7615-5881-2, 103 Seiten und CD-Rom, 12,90 €)