8. Dezember 2016

Nachricht

HG im Einsatz bei Schülern

Es hat nicht nur Spaß gemacht, es war ein für das Team der Hausgemeinde und alle Beteiligten gemeinschaftsbildendes Erlebnis: Die Mitarbeit beim Schülerforum in Hannover. Unter dem Thema "Reden. Handeln. Echt sein." wurden diverse Workshops, Bühnenprogramme, Informationsstände und (sportliche) Aktionen angeboten.

In Kooperation mit dem Diakonischem Werk haben wir einen Workshop über FSJ/BFD vorbereitet. Mit dabei waren viele Ex-Hausgemeindler (Annika hat die Koordination gemacht; Ole, Christian (Waldi), Birthe und Cynthia haben mitgearbeitet) dazu Florian und Julia aus der jetzigen Hausgemeinde. Teilgenommen haben zwar nur 19 Jugendliche - aber die waren zum Teil sehr an einem FSJ interessiert und haben sich auch intensiv über das MZ informiert.

Viele andere Jugendliche haben den von der Hausgemeinde unter Anleitung von Elisabeth Burmeister aufgebauten Infostand besucht, sich mit den Hausgemeindlern unterhalten, Infomaterial mitgenommen und den kurzen HG-Film angeschaut. Was wirklich toll war: Die für den Stand eingeteilten Hausgemeindler haben sich nicht nur hinter Tischen aufgehalten, sondern sich offensiv unter die Jugendlichen gemischt. So sind diverse Gespräche entstanden und Kontakte geknüpft worden. Und immer wieder war zu hören: "Hey, das sind doch die aus Hanstedt! Da waren wir auch schon mal!"

Was übrigens auch schön zu sehen war: Auch in anderen Bereichen haben sich Ehemalige engagiert, so hat Linda beim Pilgerworkshop mitgemacht und Andy einen Poetry-Workshop verantwortet. Es ist schön zu sehen, dass die "ExHG" inzwischen immer mehr wie "Salz in der Suppe" auch in unserer Kirche sichtbar ist.

Bleibt zu hoffen, dass nicht nur die Hausgemeinde von diesem "outreach"-Einsatz profitiert, sondern sich auch einige der SchülerInnen für ein FSJ in Hanstedt bewerben. Und egal, welche "Früchte" aus diesem Einsatz wachsen – allen, die sich engangiert haben: herzlichen Dank!

... hier kommt ihr auf die Seite vom Schülerforum 2016

 

FSJ/BFD im MZ Hanstedt!

Das macht wirklich Sinn: Ihr lebt in einer christlichen Gemeinschaft, arbeitet zusammen und setzt Euch für ein gastfreundliches "Tagungshaus mit Herz" ein. Hier erfahrt Ihr mehr.

weiter ...