2. Mai 2015

Nachricht

Von Grund auf Neu

Gott loben - ein bunter Garten!

Welch ein Gottesdienst! Sarah Kaiser und Samuel Jersak haben ihn und uns mit ihrer Musik verzaubert, uns zum Schwingen gebracht. "Alles neu macht ... eben nicht nur der Mai!" Vor allem das Evangelium erneuert. Darum ging es in der Predigt von Pastor Knigge und der Theologiestudentin Linda Schmols. Wie ein Garten wünschte sich die ehemalige Hausgemeindlerin die Kirche: Gegründet auf fruchtbarem Boden und bunt gewachsen, mit Pflanzen aller Art, von der uralten Eiche bis hin zu zarten Blumen ... 

Das Interview mit Ute Fischer machte nachdenklich und Mut: Wo etwas zerbrochen, ja sogar gestorben ist, da wächst Neues, auch neuer Glaube. Schon der Auftakt mit den Kindern und Karsten und Conny Russ gab dem Gottesdienst eine besondere Atmosphäre. Schade, dass nicht mehr Kinder gekommen waren - das Programm war wieder einmal etwas ganz Besonderes!

Wer nicht dabei war ...

... hat auf jeden Fall viel verpasst! Im MZ-Cafe gab es nicht nur leckren Kuchen, sondern auch tolle Musik von Philipp und Tillmann, dazu Texte und Gedichte von Andy. Toll, wie sich die ehemalige Hausgemeinde eingebracht hat: Viele haben ganz praktisch geholfen: Beim Büchertisch, der Essensausgabe, dem Kaffeetisch, die Kollekte eingesammelt, auf-und abgebaut usw. Jonas, Birthe, Cynthia, Jan-Luca, Till, Tobi, Jan, Kay, Andreas, Christopher, Christiane ... und womöglich habe ich noch jemanden vergessen? Euch allen einen ganz herzlichen Dank!!! Einige haben inhaltlich mitgearbeitet: Marie und Niklas haben mit 25 Teilnehmern einen Workshop für neue Lieder gemacht, Pia und Lena draußen ein Aktiv-Programm für Kinder und Erwachsene angeboten, Johanna das Cafe organisiert, Matze die Infos über das Haus gegeben, Klaus Stemmann (ja, auch "ExHG"!) eine Gesprächsgruppe zum Thema "Wie wird Kirche neu" geleitet, Linda gepredigt ... Und auch Euch Danke!!! Und Dank auch der aktuellen Hausgemeinde, den hauptamtlichen Mitarbeitern in Küche und Technik, Stephanie Witt, die das Emmaushaus in eine stille Oase verwandelt hat, ... es ist prima, wenn im "Tagungshaus mit Herz" ein solches Team zusammen arbeitet!

Naja - und natürlich auch allen "externen" Mitarbeitern unseren herzlichen Dank! So richtig extern seid ihr ja auch nicht, denn immer wieder tragt ihr zum Gelingen der Arbeit im MZ bei: Dr. Jürgen Schott diesmal mit einer überaus gut besuchten Gesprächsgruppe zur Frage "Wie kann der Mensch neu werden?"; Marten Meyer-Bothling (auch "ExHG"!) und Malte Wulf mit ihrem ansprechend und informativ gemachten MZ-Model, das uns die Möglichkeiten unseres wunderbaren Ortes und Geländes aufzeigte; Annegret Ihle, die spontan einen Starkstromanschluss in die Kirche gelegt hat und natürlich Karsten und Conny Ruß mit ihrem Team, die wieder ein wunderbares Kinderprogramm auf die Beine gestellt haben.

Euch allen und auch jenen, die ich vielleicht vergessen habe, sei herzlichst gedankt! Das Missionarische Zentrum und die Arbeit des FMD kann es nur geben, wenn Ihr und viele mehr sich dafür einsetzen und so Zukunft und Gegenwart einer missionarischen Kirche mitgestalten. Danke!

 

Sarah Kaiser und Band

Das war schon vom Feinsten: Soul, Jazz und uralte Choräle mitreißend interpretiert. Da wurde aus Alt wirklich Neu. Sarah Kaiser und Band, ihr wart wirklich klasse! Danke für die Emotionen, danke für die Anstöße zum Thema. 

Wenn Sie Interesse haben, Sarah Kaiser für eine Veranstaltung zu buchen, hier bekommen Sie weitere Informationen.

Richtig abheben ...

... konnten die Kinder im Kinderprogramm zum 1.Mai. Conny und Karsten Russ mit ihrem Team nahmen es wirklich ernst: Sicherheitscheck, Bordverpflegung, Sicherheitshinweise und bester Service ... wenn auch der Start sich wegen Abwesenheit der Piloten verzögerte. Schön, dass Ihr den Auftakt des Tages gemacht habt - wie immer fröhlich und mit toller Musik. Schade, dass der Flug nicht richtig voll wurde - aber dafür habt Ihr den "mitfliegenden" Kindern Impulse für Glauben und Leben gegeben. Danke!!!